BCAA: Das Nahrungsergänzungsmittel für leistungsorientierte Sportler

BCAA, ein von Sportlern häufig verwendetes Supplement, ist die Abkürzung für verzweigtkettige Aminosäuren. BCAA-Nahrungsergänzungsmittel helfen bei der Regeneration, so dass du bei deinen Trainingseinheiten mehr Power hast und Muskelkater reduzieren kannst.

Warum & Wann du BCAAs einnehmen solltest

Die Einnahme von BCAAs vor, während und sogar nach dem Training, verbessert nicht nur den Erholungsprozess, sondern kann auch die Muskelkraft während des Trainings verbessern. Die meisten Athleten – vom Amateur bis zum Profi – und einige Menschen mit gesundheitlichen Problemen, können von einer Ernährung mit BCAAs profitieren.

Was genau sind BCAAs?

BCAAs bestehen aus drei wichtige Aminosäuren – Leucin, Isoleucin und Valin. Einige Experten behaupten, dass Leucin das wichtigste davon ist. Jedenfalls benötigt dein Körper alle drei, kann aber keinen davon selbst produzieren. Deshalb musst du die BCAAs mit der Nahrung aufnehmen.

Für Vegetarier und Veganer sind BCAAs noch wichtiger. Die meisten Menschen nehmen BCAAs reichlich durch den Verzehr tierischer Produkte auf, aber diejenigen, die sich ausschließlich pflanzlich ernähren, haben meistens einen Mangel. Ein Großteil der proteinreichen, pflanzlichen Lebensmittel enthalten eine gewisse Menge an BCAAs, aber eben nicht so viele wie Fleisch oder Milchprodukte.

Wenn Du also Veganer oder Vegetarier bist, aber Muskelaufbau betreiben willst, kann die Einnahme eines BCAA-Nahrungsergänzungsmittels sehr hilfreich sein.

Alles über Leucin, Isoleucin & Valin

Leucin

Einige sagen, dass Leucin das wichtigste BCAA ist. Es hilft dabei, das Energieniveau aufrechtzuerhalten, indem es die Stabilität der Glukosewerte langfristig verbessert. Es hilft deinem Körper auch beim Muskelaufbau, indem es Proteine verarbeitet und somit zu weniger Proteinverlust beim Trainieren führt.

Die Ergebnisse sind bessere Regeneration und weniger Schmerzen. Ebenso veranlasst es den Körper dazu, Proteine effizienter zu verarbeiten. Es gibt Forschungsergebnisse, die zeigen, dass Leucin für eine bis zu 25%ige Steigerung der Proteinsynthese verantwortlich sein kann.

Isoleucin

Isoleucin ist eine Aminosäure mit mehreren wichtigen Körperfunktionen. Wie Leucin, kann dein Körper es nicht selbst herstellen, sondern du musst es über die Nahrung aufnehmen. Tatsächlich sind die meisten Eigenschaften von Isoleucin, jenen von Leucin sehr ähnlich, doch die Funktionsweise im Körper ist etwas anders.

Valin

Wie auch Leucin & Isoleucin, ist Valin dafür zuständig, mehr Glukose in die Muskeln zu befördern. Es stärkt auch das Immunsystem und die Gehirnfunktion. Wenn du unter Schlafstörungen leidest, wirst du feststellen, dass Valin dir beim Einschlafen hilft.

Die Einnahme von BCAAs und die Vorteile für Sportler

Weniger Schmerzen nach dem Training

Einige Experten sind der Überzeugung, dass der Schmerz, den du nach dem Training spürst, auf winzige Risse in den Muskeln zurückzuführen ist. Informationen und Studien zeigen wiederum, dass BCAAs dieses unangenehme Gefühl reduzieren.

Wissenschaftler sind sich sicher, dass BCAAs Muskelschäden minimieren und den Proteinverlust in den Muskeln verringern. Wenn du die Leute im Fitnessclub fragst, wirst du höchstwahrscheinlich ein paar Anekdoten über das magische Serum zu hören bekommen.

Weniger Müdigkeit während des Trainings

Während du trainierst, nehmen die BCAA-Werte in deinem Blut ab, was dazu führt, dass der Anteil an Tryptophan – die Chemikalie, die dich schläfrig macht – zunimmt. Durch die Einnahme von BCAAs, vor und während des Trainings, kannst du sicherstellen, dass dein Geist wach und dein Körper fit bleibt.

Verbessertes Muskelwachstum durch bessere Proteinsynthese

Während der Proteinsynthese stößt dein Körper Proteine aus, um die Muskeln zu reparieren und aufzubauen. Dieser Prozess kann sehr effizient sein, wenn genug Protein an die richtigen Orte befördert wird – aber manchmal braucht es ein wenig Hilfe.

Einige Experten meinen, dass Krafttraining der Auslöser der Proteinsynthese ist. Eine ausgewogene Ernährung, in Verbindung mit Nahrungsergänzungsmitteln, kann den Syntheseprozess regulieren und verbessern.

Funktionieren BCAAs wirklich?

Es gibt mehr als genügend Beweise dafür, dass BCAAs wirklich dabei helfen, die Synthese und Regeneration von Muskelproteinen zu verbessern. Berücksichtigen solltest du lediglich, dass möglicherweise bereits viele BCAAs in deiner natürlichen Ernährung enthalten sind – vor allem, wenn du viele tierische Produkte zu dir nimmst.

Die meisten Menschen könnten jedoch nie so viel an einem Tag essen und trotzdem eine vollständige und ausgewogene Ernährung beibehalten. Daher kann der Einsatz von BCAAs für jedermann eine große Hilfe sein.